Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Firma Wheelheels GmbH & Co. KG

§ 1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Begriffsdefinition

Abs. 1:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für zwischen Wheelheels GmbH & Co. KG, Regelsmühle 1, 91236 Alfeld, und Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB (nachfolgend Kunde genannt) über die Online Shops www.wheelheels.de, www.wheelheels.at, www.wheelheels.ch abgeschlossenen Verträge.

Abs. 2:

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§ 2 Vertragsschluss

Abs. 1:

Die Präsentation der Waren in den Internetshops www.wheelheels.de, www.wheelheels.at, www.wheelheels.ch stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Der Kunde erklärt sich bei Bestellung von Waren über den vorgenannten Online-Shop mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und gibt für den Kauf der Ware ein verbindliches Angebot ab.

Abs. 2:

Bei Eingang einer Bestellung in unseren Internetshops gelten folgende Regelungen:

Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unseren Internetshops vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl des gewünschten Modells
  2. Bestätigung durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb (ggf. mit Anwendung eines „Gutscheincodes“)
  4. Bestätigung des Buttons „zur Kasse“
  5. Dateneingabe (Name, Lieferadresse, Kontaktdaten)
  6. Zustimmung zu den AGB
  7. Bestellung abschicken
  8. Zahlung (Via Überweisung, Kreditkarte oder via PayPal)

Der Verbraucher kann vor der verbindlichen Absendung der Bestellung durch Bestätigen der in dem von ihm verwendeten Internetbrowser enthaltenen „zurück-Taste“ nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Bitte beachten Sie, dass diese E-Mail auch in Ihrem Spam-Ordner erscheinen kann. Diese automatisch generierte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag mit der Wheelheels GmbH & Co. KG kommt erst durch Rechnungszusendung seitens der Wheelheels GmbH & Co. KG per E-Mail bzw. durch Lieferung der Ware zustande.

Abs. 3:

Geringfügige Änderungen der Ware bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Der Kunde wird bei einer solchen Ersatzlieferung unverzüglich seitens der Wheelheels GmbH & Co. KG informiert und kann sich dann entscheiden, ob er mit der von der Wheelheels GmbH & Co. KG vorgeschlagenen Ersatzlieferung einverstanden ist.

Abs. 4:

Wir senden Ihnen die Bestelldaten unserer AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter www.wheelheels.de/agb (bzw. https://www.wheelheels.ch/shop/allgemeine-geschaeftsbedingungen/ und https://www.wheelheels.at/shop/allgemeine-geschaeftsbedingungen/) einsehen.

§ 3 Preise, Versandkosten, Fälligkeit

Abs. 1:

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten, falls nicht ausdrücklich ein kostenfreier Versand angegeben ist.

Abs. 2:

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Banküberweisung, Kreditkartenzahlung oder PayPal.

Abs. 3:

Hat der Verbraucher die Zahlung per Banküberweisung gewählt, so verpflichtet er sich, innerhalb von 14 Tagen den vollständigen Kaufpreis zuzüglich evtl. anfallender Versandkosten nach Vertragsschluss zu bezahlen.

§ 4 Lieferung

Abs. 1:

Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Der Versand erfolgt spätestens innerhalb von 10 Werktagen.

Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Versandort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

Abs. 2:

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sachen geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

Abs. 3:

Hat die Wheelheels GmbH & Co. KG ein dauerhaftes Lieferhindernis (insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigene Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde) nicht zu vertreten, so hat die Wheelheels GmbH & Co. KG. das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die Wheelheels GmbH & Co. KG behält sich das Eigentum an derWare bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§ 6 Haftung

Abs. 1:

Schadenersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Wheelheels GmbH & Co. KG, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

Abs. 2:

Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadenersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadenersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Abs. 3:

Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§ 7 Datenschutzbestimmungen

Abs. 1:

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrags auf Grundlage dieser AGB werden von der Wheelheels GmbH & Co. KG Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Wheelheels GmbH & Co. KG gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.

Abs. 2:

Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

Wheelheels GmbH & Co. KG, Regelsmühle 1, 91236 Alfeld, datenschutz@wheelheels.de

§ 8 Couponcode

Der eigene Couponcode darf nicht für die eigene Bestellung eingesetzt werden. Sollten wir einen solchen Betrugsfall aufklären, behalten wir uns vor, keinerlei Kommission zu gewähren.

§ 9 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, Teilsendung der Stücks im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, einer einheitlichen Bestellung oder die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Wheelheels GmbH & Co. KG, Regelsmühle 1, 91236 Alfeld, mittels einer eindeutigen Erklärung (via dem bereitgestellten Servicetool unter http://service.wheelheels.com ) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie erhalten von der Wheelheels GmbH & Co. KG innerhalb von maximal vier Werktagen eine Bestätigung bzw. weitere Rückinformationen bzgl. des Widerrufs inkl. der für die Rücksendung notwendige Versandadresse.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene günstige Standardlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die zurückgesandte Ware bei uns eingetroffen ist.

Hiervon ausgenommen sind Fälle, bei welchen die Ware benutzt oder beschädigt wurde.

Für die Rückzahlung verwenden wir üblicherweise das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie erhalten die für die Rücksendung notwendige Versandadresse nachdem Sie unter http://service.wheelheels.com den Widerruf erklärt haben.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.


Unsere Hinweispflicht nach dem Batteriegesetz

Altbatterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie können gebrauchte Batterien unentgeltlich an unser Unternehmen zurückgeben. Sie sind als Verbraucher zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen: